Momentan sind 27 Flüchtlinge in Rednitzhembach. Jeder von ihnen ist ein Mensch mit einer eigenen Geschichte. Die Mehrzahl kommt aus Syrien und hat dort und auf der Flucht viel erlebt.

Hinzu kommen seit Herbst 2015 22 unbegleitete Minderjährige, die durch die Rummelsberger Werke betreut werden. Die Jugendlichen sind aus Syrien, Afghanistan und Ägypten im Alter von 14 bis 18 Jahren.

 

Girmany T. S.

Der 36-jährige Girmany T. S. möchte sein begonnenes Jurastudium abschließen und Rechtsanwalt werden.

 

Jamal T. R. aus Äthiopien

Die nahezu perfekt deutsch sprechende 22-jährige Jamal T. R. aus Äthiopien wünscht sich einen Ausbildungsplatz als Kinderpflegerin.

 

Neue Flüchtlingskinder in der Schule begrüßt

fluechtlinge rh
Hintere Reihe von rechts nach links: Bürgermeister Jürgen Spahl, Helmut Dammer, Daniel Wolfrum, Hildegard Löffler-Dammer begrüßen die "Neuen" mit musikalischer Unterstützung der Hembacher Schüler und Schülerinnen. Foto 18.7.2014 Manfred Steinberg

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok