201701SpendenuebergabeErfolgreicher Benefizbasar zu Gunsten der örtlichen Flüchtlings- und Wohlfahrtsarbeit

Als „vollen Erfolg“ werteten Rednitzhembachs Bürgermeister Jürgen Spahl und die Organisatoren der örtlichen AWO sowie des Asylhelferkreises die erstmalige Auflage eines Benefizbasars, der am dritten Adventswochenende im Gemeindezentrum stattfand.

Zahlreiche Asylhelferkreise der Region nutzten die Gelegenheit, sich kostenfrei mit fabrikneuen Freizeitklamotten einzudecken.

Auch einige Privatpersonen statteten sich gegen Spende mit Kleidungsstücken aus. Dabei kamen 500 Euro zusammen, die zu gleichen Teilen für die lokale Flüchtlingsarbeit sowie die örtliche Wohlfahrtsarbeit der AWO fließen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.