Das BR Fernsehen kommt mit seiner Sendung "jetzt red i" am Mittwoch, 28. September 2016, nach Hilpoltstein.

Die Moderatoren Tilmann Schöberl und Franziska Storz vom BR möchten mit geladenen Rednern und Bürgern über das Thema "Hauptfach Integration - Bayerns Schulen und die Flüchtlinge" diskutieren.

Die Live-Übertragung findet in der Stadthalle Hilpoltstein, Badstraße 10, statt.

 

 

Einlass: 19.15 Uhr, Sendebeginn: 20.15 Uhr

Hierfür können Sie kostenlose Karten reservieren.
E-Mail: jetztredi @ br.de oder
Tel.Nr. 089/5900-25299 (Montag – Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr).

 

Für alle Bürger, die sich an der Diskussion beteiligen wollen, findet ein Vorgespräch am Dienstag, 27. September 2016, statt.

Wenn Sie Themen einbringen wollen, sind Sie zu diesem Treffen herzlich eingeladen.

Das „Kennenlerntreffen“ findet von 18.00 bis 20.00 Uhr im Hofmeierhaus, Christoph-Sturm-Str. 1 in Hilpoltstein statt.

Vor kurzem waren sie noch auf der Flucht - seit Mitte September drücken sie die Schulbank: Für 58.000 Zuwanderer-Kinder in Bayern hat das neue Schuljahr begonnen. Eine Mammut-Aufgabe. Sind Bayerns Schulen dafür gerüstet?

710 Übergangsklassen, dazu Berufsschulklassen mit eigener Förderung, 1079 zusätzliche Lehrer und 160 Millionen Euro extra - der Plan von Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) ist ehrgeizig. Doch reicht das aus? Die SPD kritisiert, dass das Ministerium zu spät auf die Entwicklung reagiert hat. Schon jetzt zeichne sich an den Grund- und Mittelschulen ein „Rekordjahr des Unterrichtsausfalls“ ab. Der BLLV, Bayerns größter Lehrerverband, bemängelt, dass für Flüchtlingskinder nur Grund- und Mittelschulen vorgesehen sind. Stattdessen müssen auch an Realschulen und Gymnasien Übergangsklassen eingerichtet werden, um Chancengleichheit zu gewähren.

mehr Infos unter:
http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/jetzt-red-i/integration-schulen-bildung100.html

http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/jetzt-red-i/index.html

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.