Babybasar 1Beim letzten Treffen des Helferkreises „Asyl“ am 10. März stand eine sehr erfreuliche Nachricht im Raum. Rednitzhembach bekommt Nachwuchs und zwar gleich mehrfachen. Fünf Asylbewerberfamilien erwarten diesen Sommer ein Kind. Nach diesen willkommenen Neuigkeiten war jedoch folgende Schwierigkeit zu lösen:

Wie versorgt man fünf Familien komplett mit Kinderutensilien (angefangen von Windeln, über Strampler bis hin zum Kinderwagen)?

Der Asyl-Helferkreis löste dieses Problem, indem er einen Baby-Basar am 30. April organisierte, zu dem genügend Spender eingeladen werden sollten, um alle Familien rundum auszustatten.

Die Organisation des Baby-Basars übernahmen Christina Erben-Mauckner und Eva Ortlieb. Beiden ist es trotz anfänglicher Schwierigkeiten gelungen, eine Vielzahl an Spendern zu finden, deren reichliche Spenden sehr gute Qualität besaßen.

Für diese großzügige Unterstützung wollen wir uns sowohl im Namen der Familien als auch des Helferkreises vor allem bei Nicole Oppermann, Jutta Straußberger, Julie-Ann Fry, Doris Fry, Heinz Röttenbacher, bei den Familien Meinicke, Kleinlein, Stadler, Valk, Völkel, Lang, Volkert, Seubert, Westhoven, Reich, Müller, beim evangelischen Kindergarten „Senfkorn“, bei den vielen Spendern der AWO- Kindertagesstätte und vor allem bei Erika Mathes (Leiterin des AWO-Kindergartens) bedanken, die sich beispiellos engagiert hat.

Der Helferkreis gratuliert noch einmal allen Familien zu ihrem Nachwuchs und wünscht den
Neugeborenen einen erfolgreichen Start in das neue Leben!

Viele herzliche Grüße
Eva Ortlieb

Babybasar 2 Babybasar 3
Babybasar 4 Babybasar 5

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok